Freitag, 3. Mai 2013

Info Stoye Sidecar Body for Heeres- und Geländeseitenwagen RW, KS for Stoye Heeresseitenwagen- , Gelände- und BW38/39 Frame German WW2

Info Stoye Karosserien für Heeres- und Geländeseitenwagen RW, KS mit Stoye Heeresseitenwagen- , Gelände- und BW38/39 Fahrgestell 

Info Stoye Sidecar Body für Heeres- und Geländeseitenwagen RW, KS for Stoye Heeresseitenwagen- , Gelände- und BW38/39 Frame 



Auf Grund der vielen Nachfragen in letzter Zeit möchten wir bekannt geben wir können seit einigen Jahren wieder die Karosserien für Stoye Heeres- und Gelände-Seitenwagen für die Modelle RW und KS anbieten sowie zur Instandsetzung Reparaturbleche speziell für die Karosserie der Heersseitenwagen Stoye RW/ Baumuster BW1 wie auf Stoye Heeresseitenwagen Fahrgestellen und Stoye Zündapp Fahrgestell BW38/39 geliefert.
Nur am Rande möchte ich hier erwähnen das auch die genormten Karosserien für die Reichspost und Lastenseitenwagen lieferbar ist die ebenfalls auf Stoye Gummibandfahrgestellen und BW38/39 Fahrgestellen geliefert wurden.
Speziell für den Stoye RW und Stoye Zündapp BW38 sind fast alle Ausstattungsteile zur Karosserie lieferbar. Sitze für alle Stoye Heeresseitenwagen sind nach wie vor wie alle anderen Sitze für Stoye Seitenwagen mit gepolstertem Federkern ausgestattet für Heeresseitenwagen sind Sitze gesteppt für die frühen Baureihen und einfach glatt für die Baureihen ab 1943 lieferbar. Für die Stoye Heeresseitenwagen- und Geländefahrgestelle sind alle Teile der D.R.P. Gummibandfederung lieferbar genauso wie für alle Stoye Luxusfahrgestelle mit Gummibandfederung von 1935- 45. Weiterhin können wir komplette Karosserien und Reparaturbleche für die Modelle BW 40 und 43 Liefern.









Kradschützen Gespann, Zündapp KS600 WH mit Stoye BW38 Seitenwagen Ostfront.

Stoye BW38 mit Zündapp K800 hier gut zu erkennen auch die Stoye Heeresseitenwagen waren mit komfortabeler Innenausstattung versehen Sitz mit Federkern und gesteppt.

Ebenfalls Stoye BW38 mit Zündapp K800, auch wenn die Zündapp Hubraumstark und Kräftig war hin und wieder war im schweren Gelände absitzen nötig um voran zu kommen.

Stoye BW38 mit Zündapp K800 bei durchfahrt durch tiefen Sand hier gab es keine Probleme.


Das Gespann Bergab an einer 45 Grad Steigung auch hier wurde dem Fahrer viel abverlangt.
Die letzten vier Fotos entstanden während der Erprobung der Krafträder um 1938 im Sand von Wühnsdorf bei Berlin hier hatte das OKH der Wehrmacht seinen Sitz und gleichzeitig war dort auch die allgemeine Heeres-Versuchs und Entwicklungsanstalt für Kraftfahrzeuge ansässig.
Alle Fahrzeuge die später im Einsatz waren wurden hier geprüft und so entstanden auch diese Fotos des Stoye Zündapp Gespanns.


Hier ein nicht unbedingt seltenes Bild vom Fronteinsatz der Melder einer Kradschützeneinheit beim Reifenwechsel ein ewig wiederkehrendes Ritual bei der Truppe. Sein Krad muss wohl eine BMW R51 gewesen sein leider sieht man nichts vom Motor so ist eine genaue Bestimmung nicht möglich jedoch der Seitenwagen ist gut zu erkennen relativ selten an BMW Krafträdern verbaut der Stoye BW39 die meisten dieser Seitenwagen sind meines Wissens an NSU geliefert worden und mit OSL601 ausgeliefert an die Truppe.

Hier ebenfalls BMW Stoye Heeresseitenwagen gut zu erkennen am abgestepptem Sitz und der aufgesetzten Kotflügelleuchte sowie dem vorn innen links angebrachtem Packtaschenhalter, BMW diesmal eine R12 bei schwerer Geländefahrt.

Hier noch ein Foto mehrere Zündapp K800 Gespanne schon in Lackierung und Ausstattung komplett fürs Militär hergerichtet rechts außen eine BMW R12 mit scheinbar noch in ziviler Lackierung befindlichen Stoye HS-Geländeseitenwagen. Mir ist leider nicht bekannt wo und wann das Foto aufgenommen wurde.

________________________________________________________________________________

Hier nun Bilder unserer für die Stoye Heeresseitenwagen RW/ BW1 gefertigten Karosserien.



0


1

2

3




4

5

6


7
 
8


 9

Wir liefern Stoye Heeresseitenwagen / BW1 / BW38-39 Karosserien roh ab 1400€ ( Stand Januar 2013) selbstverständlich aus eigener deutscher Fertigung.
Bei Verwendung der Einheitskarosserien auf Fahrgestellen der Hersteller Royal, Tabel und Steib müssen im hinteren Bereich die jeweiligen Aufhängungsteile selbst montiert werden das war schon immer so und gelang auch bei Feldinstandsetzung so sollte es also auch Heute kein Problem darstellen.
Lieferzeit für Karosserien können vier bis sechs Wochen betragen.
Auf Anfrage ist auch die Lieferung von BW40 und 43 möglich bitte per E-Post Anfragen.
Alle Karosserien können mit 2K Grundierung geliefert werden gegen Aufpreis bei der anschließenden Lackierung kann ohne Spachtel gearbeitet werden unsere Karosserien sind ohne Beulen und Verzug,
und entsprechen auch Heute noch den Qualitätsanspruch des Heereswaffenamtes.
 
______________________________________________________________________________

Für die Instandsetzung der Heeresseitenwagen liefern wir auch Reparaturblech hier ein Überblick dazu. 


Wir fertigen alle als Ersatz zur Instandsetung benötigten Blechteile der Karosserien auf Bestellung Lieferzeit innerhalb vier Wochen nach Bestellung das gilt auch für komplette Karosserien für Heeresseitenwagen. Bitte bei Bestellung immer genau den Typ/ Hersteller des jeweiligen Fahrgestells
angeben! Da es sich bei den Karosserien der Heeresseitenwagen um Einheitskarosserien handelt die nach Stoye Muster von allen Deutschen Herstellern Royal, Tabel, Steib einheitlich Produziert wurden können die Reparaturbleche und Karosserien auch für diese verwendet werden.
Im Prospekt/ Ersatzteileliste zum Stoye Heeres-Seitenwagen weiter unten ist zu lesen  "genormtes Einheitsboot nach Zeichnung  Nr.021 B 26483" da alle Hersteller von Einheitsseitenwagen für WH und Behörden Karosserien sich an die Norm bzw. an dieser Stoye Zeichnung orientieren musste wurde die Austauschbarkeit der Karosserien gewährleistet.
So war es möglich die Karosserien egal von welchem Zulieferer sie hergestellt wurden auf ein vorhandenes Fahrgestell egal welchen Typs zu verwenden und so die Instandsetzung von Seitenwagen an der Front durch Austauschbarkeit der genormten Teile zu ermöglichen.
Wobei man anmerken muss das die Karosserien der verschiedenen Hersteller sich im Detail geringfügig unterschieden, mit Ausnahme der Karosserien für die Heeresseitenwagen BW40 und 43 hier handelte es sich um Sonderkarossen schon durch den angetriebenen Seitenwagen bedingt.
Diese von Zündapp und Stoye in Gemeinschaftsarbeit entwickelten Seitenwagen für die Krafträder Zündapp KS750 und BMW R75 wurden in Lizenz vorwiegend bei Steib gefertigt und die Karosserien für die überschweren Wehrmachtsgepanne wurde meist direkt von Nürnberg aus geliefert.  

























Wehrmachtsgespann NSU 601 OSL mit Stoye BW39 Beiwagen

Hier die Ersatzteileliste mit Abbildung des kompletten Stoye RW/ Heeresseitenwagens mit den Einzelteilen zu Rahmen und Fahrgestell.
Wir liefern auch Ersatzteile zum Fahrgestell des Stoye RW Heeresseitenwagens sowie für die Stoye Geländeseitenwagen KS und HS mit gezogener und geschobener Schwinge bitte Anfragen das größte Problem stelle für einige Zeit die D.R.P. Gummiband-Federung dar auch hier können wir helfen. __________________________________________________________________________






 
Stoye KS Gelände Seitenwagen Karosserie für Stoye Gelände-, Heeresseitenwagen- und Stoye Zündapp BW38/39 Fahrgestell.
Mit und ohne seitlichen Einstieg und verschiedenen Renn- Haltebügeln lieferbar mit allen Ausstattungsteilen zur Karosserie.

Foto: Zündapp KS500 mit Stoye KS auf BW38 Fahrgestell 1937.
Der Stoye KS war Anfangs als Sport und Geländeseitenwagen sehr Erfolgreich, schon im Zündapp Prospekt 1937 war er Kurz nach seinem Erscheinen mit der ebenfalls neuen Zündapp KS500 und mit Stoye Zündapp BW38 Fahrgestell zusehen.
Bei der Zündapp Sportabteilung war der KS Seitenwagen offensichtlich sehr beliebt und vor allem fuhren die Zündappfahrer 1937/ 38/ 39 sehr erfolgreich zum Sieg. Auf der Titelseite des 1939er Zündapp Prospekts sieht man Uffz. Putlos mit Zündapp KS600 und Stoye KS Geländeseitenwagen bei einer Wasserdurchfahrt hier wird klar diese Gespanne sind jedem Gelände
gewachsen.






Hier Julius von Krohn, Werksmannschaft im hartem Kampf um jeden Meter Gelände.
Für die von Zündapp gelieferten Krafträder ist der Stoye KS vorwiegend mit Stoye BW38 Fahrgestell geliefert.
Der Stoye KS- Gelände mit Stoye Geländefahrgestell später Heereseitenwagen Fahrgestell ist aber auch bei allen Deutschen Behörden eingesetzt worden Zoll, Polizei und auch speziell Einheiten der SS die ja bekanntlich der Polizei angehörig waren fuhren den Stoye KS-Gelände in großer Stückzahl.
Interessant dabei ist anzumerken das die BMW Mannschaft noch 1939 die Alpenfahrt mit Stoye Geländefahrgestellen jedoch mit Stoye HS-Geländeseitenwagen absolvierte wie auch schon in den Jahren davor bei den Six- Days und vielen anderen Sportveranstaltungen.

Hier eine alte Postkarte DKW mit Stoye KS-Gelände Seitenwagen bei Zollpatrullie in der Puszta es ist anzunehmen das es sich um eine Postkarte von ca. 1942 handelt das Datum des Stempels lautet auf jeden Fall 1942.

Welcher Einheit die Besatzung dieses Gespanns angehörte ist mir nicht klar es wird sich höchstwahrscheinlich um Reichspost oder Reichsbahn handeln, in jedem Fall scheint es ein schöner Tag für die Besatzung gewesen zu sein NSU 501 TS mit Stoye KS-Gelände Seitenwagen kleiner Haltegriff.


Hier noch ein NSU Gespann mit Stoye KS-Geländeseitenwagen gut zu sehen die verstärkte Windschutzscheibe der Rahmen der Windschutzscheibe war sehr stabil und konnte einiges vertragen.
Dieses Foto ist datiert mit 1940 und wurde in Prag aufgenommen ich habe hier eine ganze Fotoserie die Kameraden gibts auch mit Uniform in schwarz inkl. Gespann.

BMW R71 mit Stoye KS-Gelände Seitenwagen.

Dieses Gespann wurde von einer Deutschen Polizeitruppe in Holland gefahren.


Der sächsische Zoll kommt selbstverständlich mit DKW und Stoye KS- Gelände.
Der Stoye KS-Gelände war wie oben schon erwähnt sehr zahlreich bei Deutschen Behörden zu finden und muss wohl als das Deutsche Behördenmodell angesehn werden.
BMW, DKW, NSU, Victoria und Zündapp lieferten Gespanne mit Stoye KS-Gelände in großen Stückzahlen, wobei sich BMW und DKW sich mit den an sie gelieferten Stückzahlen besonders Hervorgehoben haben.


Hier noch ein Foto eines scheinbar fast unbenutzem Gespanns einer SS-Einheit. BMW R-71 oder ähnlich mit Stoye KS- Geländeseitenwagen. Der Seitenwagen muss nach 1938 geliefert worden sein darauf weisst auf jedenfall die Beleuchtung hin. Lackierung Linierung sowie das BMW Rad und die seitlich angebrachte BMW Plakette weisen darauf hin das dieses Gespann komplett von BMW an die Truppe geliefert wurde. Blitz sauber und voll Bewaffnet hatte ich vorher auch noch nicht so gesehen.

Quelle   http://www.histomil.com/  


________________________________________________________________________________

Hier nun Bilder unserer für die Stoye KS- Seitenwagen gefertigten Karosserien.


0
1


2
4
 5



Wir liefern Stoye Karosserie KS passend für Stoye Fahrgestellen der Stoye Geländeseitenwagen, Stoye Heeresseitenwagen sowie der Stoye Zündapp Fahrgestelle BW38-39. Karosserien roh ab 1400€ ( Stand Januar 2013) selbstverständlich aus deutscher Fertigung.  Lieferzeit für Karosserien können vier bis sechs Wochen betragen per E-Post Anfragen.
Alle Karosserien können mit 2K Grundierung geliefert werden gegen Aufpreis bei der anschließenden Lackierung kann ohne Spachtel gearbeitet werden unsere Karosserien sind ohne Beulen und Verzug.


Es besteht ebenfalls die Möglichkeit die Stoye KS Karosserie komplett mit allen Ausstattungsteilen zu liefern fertig vormontiert mit Sitz, Armstützen Gepäckleisten, Plakette, Rennbügel/ Haltebügel in verschiedenen Ausführungen, Staubdecke, Fußrolle und allen notwendigen Anbauteilen.
Weiterhin können von uns auch komplett Anbaufertige Karosserien geliefert werden inkl. Lackierung. Beleuchtung in verschiedenen Ausführungen Kotflügel Griff sowie alle Teile zum Fahrgestell sind ebenfalls lieferbar bis hin zur D.R.P. Gummibandfederung verstärkte Ausführung für Stoye Geländeseitenwagen.


Hier das Plakat zur Internationalen Sechs Tage Fahrt 1936 bei der die Deutsche Nationalmannschaft gestellt durch die der Heeres- Versuchs- und Entwicklunganstalt Wühnsdorf mit Stoye Geländeseitenwagen und Krafträdern von BMW, NSU und Viktoria überaus Erfolgreich war.
Neun Goldmedaillen und eine Silberne sollten bei einer Internationalen Veranstaltung für sich sprechen.
__________________________________________________________________________________


Hier der Link zu einem älterem Beitrag zur Geschichte und Entwicklung der Stoye Geländeseitenwagen und frühen Heeresseitenwagenwie sie ab 1932 gefertigt wurden.

 http://stoye-fahrzeugbau.blogspot.de/2012/04/info-stoye-gelandeseitenwagen.html















Stoye Gelände Seitenwagen Karosserie 1932.
__________________________________________________________________________

Fragen zu Stoye Heeres- und Geländeseitenwagen sowie Ersatzteilen bitte per E-Post an apollodreizehn@aol.com oder

www.stoye-fahrzeugbau.de. 

__________________________________________________________________________





 Stoye Classic German Sidecar   









   









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen