Donnerstag, 31. Mai 2012

Stoye Sidecar Classik 1931 with BMW R62

Info BMW R-62 1928 mit Stoye Sport Seitenwagen 1931



























Wunderschön die BMW R-62 aus dem Baujahr 1928 mit Stoye Sport Seitenwagen Baureihe ab 1931.
Neben den Royal Seitenwagen aus München die als BMW Hausmarke verwendet wurden lieferte BMW aber auch Gespanne mit den verschiedenen Stoye Seitenwagen vorwiegend Sportmodelle.


Titelblatt der Motor und Sport Ausgabe 17. Juni 1934 BMW mit Stoye Sport Seitenwagen.




BMW Plakat zur ADAC- Reichsfahrt 1932 mit BMW Stoye Gespann mit Volldampf voraus.


Hier auch ein sehr schönes Foto aus dem BMW Archiv mit drei Gespannen der BMW Sport- mannschaft, Zieleinlauf der BMW Stoye Gespanne.
 








Hier immerwieder mein Lieblingsfoto aus dieser Zeit. Im Stoye Sport Seitenwagen sitzend Wiggerl Krauß in der Mitte Herr Mauermayer daneben Stelzer mit dem um 1931 modernsten BMW Krad der R16 die unverzüglich mit Stoye Sport Seitenwagen komplettiert wurde gut zu erkennen vorn an der Karosserie noch die Stoye Rosette etwas später gab es die Seitenwagen für BMW dann mit BMW Logo/ Rosette, speziell für Sportfreund Mauermayer wurde der Seitenwagen mit gebremstem R16 Vorderrad ausgestattet. Mauermayers Spitzname " Wildsau" unter Sportfreunden war nicht ohne Grund entstanden er war einer der erfolgreichsten Gespannfahrer seiner Zeit die Bremsen wird er dabei wenig genutzt haben wenn er sie benutze war er wohl mal wieder etwas zu schnell unterwegs.  
























Hier ebenfalls Mauermayer und Krauß in voller Fahrt!

Mauermayer und Krauß waren schon mit ihrer R63 und dem bis 1930 gefertigten Stoye Sport Seitenwagen sehr Erfolgreich für BMW und Stoye gewesen und konnten die BMW Sportabteilung von den Vorzügen des Stoye Seitenwagens überzeugen mit dem neuen BMW Modell R16 wurden so alle BMW Gespanne mit Stoye Sport Seitenwagen ausgerüstet was bis 1939 auch so blieb.
Johannes Mittenzwei und Frau die zu dieser Zeit noch für Schüttoff fuhren hatten Mauermayer während der vielen Rennen kennengelernt und waren gut mit ihm und auch den anderen BMW Fahrern befreundet. In ihrem Buch in dem sie die Geschichte der Firma Stoye und ihren Aktivitäten im Motorsport wiedergeben ist auch einiges über den Fahrstil von Mauermayer zu lesen unten eine Leseprobe.




Leseprobe aus "Erinnerungen eines alten Motorradfahrers"
________________________________________________________________________________

"So verlief unser erster Start mit der 500er - Sport bei der 6 Tagefahrt 1929 von München nach Genf recht gut, bis uns kurz vor dem Etappenziel des 5. Tages in der Schweiz ein Omnibus auf einer schmalen Bergstraße Kilometerweit nicht vorbeiließ und wir trotz Protests und Zeugen des Vorfalls 2 Strafpunkte bekamen.
Die Goldmedaille war zwar im Eimer, aber wir konnten beim Schlussrennen in Genf beweisen, was noch in unserer Maschine steckte. Bei dieser Fahrt, vom ersten Tag an, begann eine
lange Freundschaft. Als meine Frau nach schwerem Schieben auf dem verstopften “Alten Ettaler Berg“ nicht weiter konnte, führte Sie ein Funktionär auf die Bergkuppe. Dieser Kavalier war unser spätere Freund und Kumpel Sepp Mauermeyer. Mit den Ergebnissen des Jahres 1929 konnten wir sehr zufrieden sein. Für die Rennerfolge mit dem 350er Gespann wurde mir vom D.M.V. das bronzene Sportabzeichen verliehen. 1930 begann mit der Tschechischen 1000 km Fahrt vom 25. - 27.04., Start und Ziel in Prag, rund um Böhmen und Mähren. Eine typische Langstreckenfahrt auf Normalstraßen, die zu dieser Zeit nicht besonders gut waren. Die Schwierigkeiten lagen im ungewohnten Links- fahren z. T. bei Dunkelheit. In fremdsprachigem Gebiet glich sie einer Orientierungsfahrt. Diese Fahrt war für unsere Industrie von großer Bedeutung und wir sind sie später noch öfter gefahren. Wir gewannen eine Medaille aus echtem Gold, wie auch bei allen späteren Tschecheifahrten.
Nun war gerade noch Zeit, unser Gespann für die am 12.05 beginnende Deutsche Sechstagefahrt fit zu machen. Für die Sechstagefahrt hatte sich der D.M.V.
als Veranstalter allerhand ausgedacht. An sich eignete sich das Erzgebirge für eine solche fahrt sehr gut. Eingebaute Sonderprüfungen auf dem Marienberger Rennkurs usw. hätten eigentlich schon genügt. Sie wurden aber durch Regen und aufgeweichten Boden noch verschärft. Bei den Gespannen kam es von An- fang an zum Wettbewerb Mauermayers 750er BMW und unserer Schüttoff. Was das BMW- Gespann an Kraft und robuster Fahrweise vorweg hatte, wurde durch unseren leichten, mit gefedertem Laufrad und flexiblen Dreipunktanschluss versehenen Beiwagen wieder aus- geglichen. Natürlich war Mauermeyer der Publikumsheld und als er am Ziel der Steilbergprüfung ohne Beifahrer, den er unbemerkt verloren hatte, ankam, nahm der Jubel kein Ende. Die “Wildsau“ wurde im Erzgebirge ein Begriff. Von den gestarteten 62 Fahrern blie- ben 12 strafpunktfrei. Als einzige Gespanne Mauermayers BMW und unsere Schüttoff. Unser Gespann hatte diese strapaziöse Prüfung ohne Schäden überstanden, so dass wir ohne Überholung zu der am 26.05.1930 beginnenden Harz - Dreitagefahrt in Schierke fahren konnten. Diese damals wohl schwerste Geländeprüfung fuhren wir fehlerfrei, bis kurz vor Schluss ein Steinbrocken im “Brockenbett“ das Beiwagenrad so beschädigte, dass aus der er- hofften goldenen eine silberne Medaille wurde. Bei der Behebung dieses Schadens war uns Mauermayers neuer Beifahrer, der junge Wiggerl Kraus behilflich. Die Kameradschaft, auch unter Konkurrenten, ist eine unserer schönsten Erinnerungen an diese Zeit."

Wir haben noch einige Exemplare dieses Buches geschrieben von Hans und Käthe Mittenzei. Das Buch kann direkt über unseren Laden/ Shop bestellt werden. Unter anderem auch mit vielen Bildern von Stoye Sport Seitenwagen und dem Renngeschehen der Zwanßiger und Dreißiger Jahre und Informationen zur Geschichte der Fa. Stoye Fahrzeugbau.


zum Bestellen einfach hier mit Mausklick
_________________________________________________________________________________

Und hier die Prospekte zum Stoye Sport Seitenwagen dieser Baureihe diese sind ebenfalls bei uns noch erhältlich.


Stoye Prospekt 1931


Stoye Prospekt 1932
________________________________________________________________________________

 

BMW Werbeblatt von 1933 zur Internationalen sechs Tagefahrt die für BMW und Stoye außerordentlich erfolgreich war. Hier fuhr Mauermayer schon mit dem neueren Stoye Modell mit Stromlinien Karosserie.
Auch bei Zündapp, Schüttoff, Ardie und vielen anderen Sportabteilungen Werksfahrern wurden die
sportlichen leichten Stoye Seitenwagen sehr geschätzt und verwendet.
________________________________________________________________________________

Und hier nun der eigentliche Grund für diesen Beitrag vor einiger Zeit hat mir ein Kunde berichtet das es eine BMW R62 mit Stoye Sport Seitenwagen in Süddeutschland gibt im tadellosen restaurierten Zustand voll Alltagstauglich und eigentlich ein Traum.
Ich habe vor kurzem Kontakt zum Besitzer des Gespanns aufgenommen und er hat mir einige Bilder zur Verfügung gestellt.
Die BMW R62 ist schon für sich eine Augenweide zu fünfundneunzig Prozent aus Original Teilen bestehend Baujahr 1928 und dazu der Stoye Sport Seitenwagen wie er ab 1931 für BMW geliefert wurde im Traumzustand der Seitenwagen war ein absoluter Gelegenheitskauf und in diesem Zustand wohl kaum noch ohne weiteres zu bekommen.


Der Besitzer hat extra für uns das Gespann herausgeholt und Fotografiert wunderschön.
Vorn an der Karosserie wie von BMW angeboten und von Stoye so für BMW gefertigt die Rosette mit dem BMW Logo.


Der Seitenwagen Innen bei Kauf fehlte der Sitz der wurde Neu gefertigt alle anderen Teile waren noch vorhanden und im guten Zustand.

Hinten die Rosette der Karosserie die klar zeigt das es sich bei einem Stoye Seitenwagen um ein Deutsches Reichs Patent handelt.




Ich würde auch gern mal ne Runde drehen ein nicht alltägliches Gespann.
An diesen Stoye Seitenwagen wurden noch Pränafa Räder die dazugekauft wurden verbaut, ab 1932 gabs dann das eigene Stoye Rad.
Als ich den Besitzer dieses Gespanns per Telefon kontaktierte war nach kurzer Zeit klar die Welt ist ein Dorf und irgendwie kennen sich alle Schrottbrüder selbst sein Nachbar den ich schon länger kenne ist ein alter Bekannter mit Zündapp KS600 und Stoye TS-Luxus ich habe selbstverständlich beide zu unserem Stoye Treffen im Oktober 2012 in der alten Firma in Leipzig eingeladen und freue mich wenn sie kommen selbstverständlich mit Gespann.
Einige Kleinigkeiten zu dem Seitenwagen fehlen noch die schicke ich gleich los Typenschild sollte ja dran sein und auch auf den Kotflügel gehört hinten die Stoye Plakette mit dem Stoye "S" dann ist es Perfekt.
Na dann DANKE für die Fotos und "allzeit Gute Fahrt!".





























________________________________________________________________________________

Hier noch einige Bilder aus unserem Archiv zur Abrundung des Beitrags.
Wir arbeiten schon seit langem an einem Stoye Fotoalbum wer uns dabei helfen möchte und Fotos aus der Zeit von 1925- 90 mit Stoye Seitenwagen hat bitte ich um Kontakt direkt per Mail mit mir.

apollodreizehn@aol.com














Links BMW Rohrrahmen Modell es müsste sich um R62/63 handeln mit Royal Sport Seitenwagen rechts schon die neuere BMW R16 der zweiten Serie mit Stoye Sport Seitenwagen.
























Hier eine BMW R16 der ersten Serie mit Stoye Sport Seitenwagen.


Das selbe BMW Stoye Gespann von vorn.



Und hier noch einmal wir haben eine ganze Fotoserie von diesem Gespann im Archiv, mit diesem BMW Stoye Gespann reiste das Pärchens 1932 quer durch Deutschland dabei entstanden die vielen Fotos für den sportlichen BMW Gespannfahrer gabs scheinbar um 1931/32 kein besseres Motorradgespann wir haben sehr viele Fotos speziell von der R16 mit Stoye Sport Seitenwagen in unserem Archiv. 




Hier eine andere Reisegesellschaft vom Stoye Seitenwagen ist nicht viel zu erkennen aber auch an BMW R12 wurde der Stoye Sport Seitenwagen montiert hier gut zu sehen. 
_____________________________________________________________________________

Bei Fragen zu Stoye BMW Seitenwagen und Ersatzteilen bitte direkt an:

apollodreizehn@aol.com  oder www.stoye-fahrzeugbau.de.

_____________________________________________________________________________



Stoye Sport Seitenwagen Karosserie in gehämmertem Aluminiumblech mit Stahlblech Boden.




Stoye Sport Seitenwagen Karosserie in glattem Aluminiumblech mit Stahlblech Boden.


Wir liefern nach wie vor komplett anschlußfertige Stoye Sport Seitenwagen der Baureihe 1931- 33 Rechts- und Linksseitig sowie Karosserien und Ersatzteile für Stoye Sport Seitenwagen.



















Stoye BMW Sidecar

Sonntag, 20. Mai 2012

Stoye Sidecar Classik with DKW NZ Left Side

Info Stoye DKW NZ mit Stoye TS-Luxus linksseitig / Stoye Sidecar left Side

Auf Grund der Anfragen zu dem DKW Gespann mit Stoye TS- Luxus linksseitig hier einige Bilder die mir der Besitzer geschickt hat. Das Gespann ist so wie es auf den Bildern zu sehen ist aus Schweden zurück gekommen der neue Besitzer ist im Moment dabei das Gespann Instandzusetzen einiges stimmt nicht aber die Substanz ist gut und bald wird das Gespann wieder voll Alltagstauglich sein und auch die falsch montierten Teile werden dann an der richtigen Stelle sitzen einiges ist auch nicht im Originalzustand aber hier wird es betimmt auch die fehlenden Teile noch geben.





 stoye_ersatzteile
____________________________________________________________________

Bei Fragen zu Stoye DKW Seitenwagen und Ersatzteilen bitte direkt an:

apollodreizehn@aol.com  oder www.stoye-fahrzeugbau.de.














Stoye DKW Sidecar

Freitag, 11. Mai 2012

Stoye Fahrzeugbau Classik

Stoye Fahrzeugbau Classik 

Info Stoye Literatur/ Bücher, Prospekte, Technik


Stoye Fahrzeugbau Archiv Verlag

Stoye Fahrzeugbau Archiv Verlag
________________________________________________________
Wir haben nach langjährigem Sammel von Prospekten, Fotos, Zeichnungen und vielem anderen was sich mit der
Geschichte der Fa. Stoye Fahrzeugbau befasst unseren eigenen Verlag gegründet und bieten hier nun alles an was
der Stoye Seitenwagen Freund an Informationen zur allgemeinen Firmengeschichte, Technik und Instandsetzung
sucht. Und wir bieten auch einige Fanartikel für den Stoye Seitenwagen Freund.
Der Versand von Büchern Prospekten sowie Technischen Unterlagen in Deutschland ist
grundsätzlich Kostenfrei!

Link Shop direkt:  Stoye_Fahrzeugbau_Archiv_Verlag



























In unserem Shop finden Sie sehr viele Informationen zu allen Stoye Seitenwagen sowie technischen Details und zur Firmengeschichte und Fanartikel.
________________________________________________________________________________

Hier eine kleine Auswahl.



" Erinnerungen eines alten Motorradfahrers "


" Erinnerungen eines alten Motorradfahrers "
Johannes und Käthe Mittenzwei
 isbn 978-3-942692-00-7 Stoye Fahrzeugbau Archiv Verlag



_________________________________________________________________________________________________________________
Leseprobe:
" Kurz vor dem Start sprach mich ein älterer Herr an, ob ich tatsächlich mitfahren wolle, und noch dazu
mit einer Frau im Beiwagen. Auf mein Bejahen Wurde er unfreundlich und sagte, dass er dies nicht
zulassen könne. Auf meine Frage ,was ihn das wohl anginge, gab er sich als Chef der Firma Schüttoff
zu erkennen, der eine Blamage seines Fabrikatsverhindern wolle. Ich vertröstete ihn, er solle nur
abwarten. Am Abend des ersten Tages stand er am Ziel, erstaunt uns noch vorzufinden. Dies wiederholte
sich jeden Abend. Am 4. oder 5. Tag sprach er uns freundlich an. Er würde uns die Daumen
halten! Während die Hälfte der Konkurrenz, meistens schwere Maschinen, Strafpunkte hatte bzw.
ausfiel, waren wir immer noch strafpunktfrei. Am letzten Tag am Start der
Bergprüfung – Rodelbahn – Erdmannsdorf – Augustusburg – starteten wir als letztes Gespann,
da wir nach Meinung der Fahrtleitung sowieso stecken bleibe würden.
Die Tücke der Strecke bestand aus einer linken Steilkurve mit kleinem Radius, in welcher die schweren
breitspurigen Gespanne entweder den Motor abwürgten oder hinausgetragen wurden. Den Vorteil des
leichten engspurigen Linksseitenwagens ausnutzend, fuhr ich mit der Maschine am äußersten Kurvenrand,
blieb als einziges Gespann nicht stecken und vor allem strafpunktfrei. Der Jubel am Ziel war natürlich groß.
Der alte Herr Schüttoff umarmte uns beide und eine lange Freundschaft mit der Familie und der Firma
Schüttoff begann. "
______________________________________________________________________
Wir haben vor vielen Jahren von Werner Mittenzwei einem der Söhne der beiden Autoren ein Manuskript und einige Fotos
zur Verwendung übergeben bekommen was Johannes und Käthe Mittenzwei in den siebziger Jahren verfasst hatten.
Wir haben den Originaltext unverändert als Manuskript erhalten und mit einigen bisher noch unveröffentlicht gewesenen Fotos
und Dokumenten versucht zu vervollständigen.  Wir danken allen die uns dabei mit Fotos usw. geholfen haben. Nicht nur die
Aktivitäten der Mittenzweis im Motorsport die letztendlich den Weg zum Erfolg der Fa. Stoye Fahrzeugbau bereiteten werden
in diesem Buch aus erster Hand geschildert sondern auch die Geschichte der Fa. Stoye. 
copyright by stoye fahrzeugbau archiv verlag und buchladen


Nurnoch geringe Stückzahl vorhanden !!!
31,50 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Hier bestellen: Erinnerungen eines alten Motorradfahrers

_________________________________________________________________________________

Stoye Seitenwagen Prospekt 1930

Stoye Seitenwagen Prospekt 1930 mit Beschreibung der Modelle Sport und Modell Touren Sport mit gepfaltzter Karosserie inkl. Federung und ungeferdertem sowie gefedertem Rad.
Größe A5 Doppelseite
copyright by stoye fahrzeugbau archiv verlag und buchladen



18,90 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

________________________________________________________________________________

Stoye Seitenwagen Anbauanleitung Standard Fahrgestell

Anbauanleitung Stoye Seitenwagen Standard Fahrgestell für Krafträder mit starrer Hinterradachse. In der Zeichnung gut zu erkennen als Anbaubeispiel Zündapp S-500.
Größe A3



6,80 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
copyright by stoye fahrzeugbau archiv verlag und buchladen


Hier bestellen:  Stoye Anbauanleitung
_________________________________________________________________________________

Stoye Anstecker mit Flügel

Stoye Seitenwagen Anstecker schwarz weiß emailiert und Gold für den Jackenkragen oder ähnlich.
Größe ca. 25mm
copyright by stoye fahrzeugbau







14,30 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Hier bestellen:Stoye Anstecker
_______________________________________________________________________________

Stoye Seitenwagen Prospekt 1932

Stoye Seitenwagen Prospekt 1932 mit Abbildung und Beschreibung der Modelle SS, SW, S und TV sowie der Fahrgestelle mit Schwingachse und des Fahrgestells V und des lieferbaren Zubehörs inkl. Preisliste.
Größe ca. A5 aufklappbar
copyright by stoye fahrzeugbau archiv verlag und buchladen




25,80 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Hier bestellen:  Stoye Prospekt 1932

______________________________________________________________________________


Stoye Zündapp Prospekt 1934

Stoye Zündapp Prospekt 1934 mit detailierter Beschreibung der Zündapp Krafträder Derby E 200, Derby L 200, Kardan K200, Kardan OK 200, Kardan K400, Kardan K500 und Kardan K800 sowie der von Zündapp angebotenen Stoye Zündapp Seitenwagen Modelle Zündapp- Stoye- Sport- Seitenwagen und dem Zündapp- Stoye- Touren- Seitenwagen mit genauer Beschreibung. Im Anhang hinten mit Überblick über 12 Jahre Zündapp Geschichte und einer Liste sportlicher Erfolge und Kundenbriefen.
Größe ca. A5 Heft gebunden
copyright by stoye fahrzeugbau archiv verlag und buchladen


25,80 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

 Hier bestellen: Stoye Zündapp Prospekt 1934
_______________________________________________________________________________



Stoye Plakat zur Deutschen Sechstagefaht 1936

Stoye Erfolg 1936 bei der Internationale Deutschen Sechtagefahrt.
Größe A3
copyright by stoye fahrzeugbau archiv verlag und buchladen






15,80 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

 Hier bestellen: Stoye Plakat 1936 Erfolge
_______________________________________________________________________________



Deutsche Seitenwagen 1903- 1960

Deutsche Seitenwagen 1903- 1960
Karl Reese
ISBN Johann Kleine Vennekate Verlag
Neben der Fa. Stoye Fahrzeugbau Leipzig sind hier auch viele Bilder und Informationen zu den vielen anderen Seitenwagenherstellern zu finden. Ein sehr schönes und Buch zur Geschichte der deutschen Seitenwagen/ Beiwagen und der Gespanntechnik.  
In dem hier vorliegenden Buch werden erstmals fast 100 deutsche Seitenwagenhersteller ausführlich vorgestellt. Karl Reese beschreibt die Firmenhistorie und erläutert die unterschiedlichen Modelle mit ihren verschiedenen Bauformen. Neben den großen Marken Steib und Stoye rufen auch die weniger bekannten Marken wie Adka, Anfa, Binder, Dessauer, Ideal, Kali, Stolz, Wünsche u. a. Erinnerungen wach. Seltenes Bildmaterial verbunden mit den fundierten Kenntnissen des Autors machen dieses Buch zu einer unerschöpflichen Fundgrube für Zweiradfreunde. Für den an Technikgeschichte interessierten Gespannliebhaber ist das Buch ein grundlegendes und wichtiges Nachschlagewerk.

36,00 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Hier bestellen:  Deutsche Seitenwagen
________________________________________________________________________________


Stoye Seitenwagen Prospekt 1937

Stoye Seitenwagen Prospekt 1937 mit Beschreibung und Abbildung der Stoye Modelle VS- Leicht/ Trumpf,  HS- und TS- Standard/ Luxus, HS- und TS-Standard/ Luxus, AS- Standard, KS- und HS- Gelände,  LS- Luxus sowie Lieferseitenwagen. Abbildungen der verschiedenen Fahrgestelle Standard, Luxusfahrgestell mit Gummibasndfederung und Luxusfahrgestell mit Zughülsenfederung sowie lieferbarem Zubehör und Sonderaustattungen.
Größe ca. A4 mehrseitig gefaltet
copyright by stoye fahrzeugbau archiv verlag und buchladen


22,70 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Hier bestellen: Stoye Seitenwagen Prospekt 1937
________________________________________________________________________________

AWO - Die Geschichte einer Legende

AWO - Die Geschichte einer Legende
Jürgen Kießlich
ISBN-13:9783000341007 "Top Speed Verlag"
Jürgen Kießlich seit vielen Jahren selbst mit AWO unterwegs hat dieses schöne Buch zur Geschichte der AWO/ AWTOWELO/ Simson Krafträder geschrieben und dabei auch viele Informationen zur AWO Geschichte zusammengetragen. Speziell für Motorsportfreunde sind viele Daten und Fakten sowie schöne Fotos zum Motorsport mit der AWO ob Sport, Touren oder Werksrennmaschinen oder auch Gespann zu finden. Weiterhin hat der Autor es  für Wichtig befunden auch Sonderkonstruktionen sowie Umbauten in dem Buch mit einzuflechten die ebenfalls mit schönen Fotos gezeigt werden.
Jürgen Kießlich hat vor einiger Zeit zu diesem Buch auch einiges Material von uns zur verfügung gestellt bekommen und was für uns als Fa. Stoye Fahrzeugbau schön ist nun endlich einmal ein AWO Buch geschrieben in dem der Versucht wurde die verschiedenen Stoye Seitenwagen zur AWO/ Simson  mit Modellangabe und Informationen zu den Seitenwagen zu erklären.
Im grossen und ganzen ist es ein AWO Buch was vom Ansatz anders als die bisherigen AWO Bücher ist. 
In diesem Buch wird erstmalig so umfangreich die Geschichte der AWO-Simson-Viertakt-Ära aufgearbeitet. In keiner bisherigen Veröffentlichung wurde in Wort und Bild derartig tief recherchiert über die ostdeutsche Motorradmarke AWO berichtet. Aus vielen, auch bisher unveröffentlichten Dokumenten, hat der Autor die Geschichte zur Entstehung, ihren Werdegang, ihre Entwicklung und ihre Nutzung in 14 Kapiteln zusammengetragen. Das Buch ist nicht als Ersatzteil oder Typenkatalog gedacht, es soll in belletristischer Form die interessante Vielfalt der Traditionsmarke schildern. Das Buch ist in drei Hauptthemen untergliedert, die Historie zum Werk in Suhl mit ihren Serienmaschinen und Prototypen, der Motorsport mit den Säulen Straßenrennen, Geländesport und Motocross, sowie letztlich ein umfangreicher statistischer Teil über Technik und Sport. Eingebettet darin findet der Leser den bisher umfangreichsten Abriss über die geheimnisvolle AWO 700, ein weiteres Kapitel ist den Seitenwagengespannen gewidmet. Unterlegt wird der Text mit ca. 600 interessanten Fotos aus den genannten speziellen Aufzählungen. Zum größten Teil wurden diese bisher noch nicht veröffentlicht. Das bereits im Vorfeld der Entstehung des Buches entwickelte große Interesse aus der Insiderszene dürfte das Buch zu einem „Muss“ für jeden Anhänger der Suhler Viertakt-Ära machen.

34,00 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Hier bestellen: AWO-Die Geschichte einer Legende

_________________________________________________________________________________

Bei Fragen zu Stoye Seitenwagen Ersatzteilen oder Literatur bitte direkt unter:

apollodreizehn@aol.com oder www.stoye-fahrzeugbau.de.

_________________________________________________________________________________



Mittwoch, 9. Mai 2012

Stoye Sidecar Classik with Indian Police Scout 1929


Info Indian Police Scout 1929 mit Stoye Sport Seitenwagen 1932

Vor einigen Jahren wurde über das Motoclub-Forum die Information verbreitet das in Ibbenbüren ein Indian Gespann verkauft werden soll mit einem Stoye Seitenwagen.
Ich habe nun also im Museum in Ibbenbüren angerufen und bekam die einige weitere Daten zu dem Gespann aber noch lange kein Bild dazu nur soviel das der Besitzer verstorben sei und die Familie jetzt dessen Motorräder verkaufen wolle unter anderem auch ein Indian Gespann.
Ich wurde weitervermittelt und hatte nun telefonischen Kontakt zur Familie und immernoch kein Bild.
Aber ich konnte kaum glauben was mir am Telefon erzählt wurde Indian Scout Stoye Seitenwagen Karosserie in Zeppelinform weiterhin sei das Gespann aus Erstbesitz gewesen bevor es vom verstorbenen Besitzer in der Wendezeit aus Leipzig abgeholt wurde.
Bei solchen Sätzen und wenn man die zusammenhänge kennt werde ich immer irgendwie unruhig.
Dazu muss man wissen das der erste Stoye Seitenwagen der verkauft wurde 1925 an den Besitzer einer Indian Scout verkauft wurde der ein Clubkamerad von Walter Stoye und Johannes Mittenzwei war und ebenfalls in Leipzig wohnte.
Die Daten und die Möglichkeit das es sich um dieses Indian Stoye Gespann handeln könnte brachten mich um den Schlaf ich überlegte schon wer von meinen Kumpels meine ständige Mittellosigkeit überbrücken würde.
Der nette ältere Herr mit dem ich Telefoniert hatte versprach Bilder von dem Gespann zu schicken und die genauen Daten, sowie die Preisvorstellung der Erbengemeinschaft.
Ich habe nun also fast minütlich nach der e-Mail mit den Bildern gesehn nix ungefähr vierzehn Tage dauerte dieses Martürium an.
Und dann doch noch was die Daten zum Krad waren Indian Police Scout Baujahr 1929 und der Seitenwagen auf den Bildern entsprach der dritten Baureihe der Sport Seitenwagen.
Ich wusste nicht ob ich heulen oder lachen sollte aber ich hätte auch dieses Gespann genommen wenn ich das Geld zuviel gehabt hätte.
Der Stoye Sport Seitenwagen im sehr guten Zustand linksseitig war damals auch normal und sowieso sportlicher naja wie immer lag es am Geld aber ein schönes Gespann isses einige Details gefallen mir nicht aber hät ich zu viel Geld gehabt......    
Mich würde ja mal interessieren ob das Gespann nun einen neuen Besitzer hat bzw. was daraus geworden ist der neue Besitzer kann sich ja bitte mal bei mir melden.


Von vorn sportlich die Indian aus Massachusetts und der Stoye Sport Seitenwagen aus Leipzig.

Ein schönes Gerät so ne Indian eigentlich steh ich ja auf deutsche Krafträder aber wärs die richtige Indian gewesen hät ich sie nehmen müssen.



























Ein schönes Stoye Original Zubehörteil ist der Gepäckträger.
 

Mit Originalem Typenschild das ist wirklich selten mich würde interessieren was das zweite Schild unter dem Stoye Typenschild ist könnte mir vorstellen das es ein Händlerschild ist aber leider kann man das nicht erkennen.


Vieleicht isses ja noch nicht verkauft gestanden hats im Motorrad Museum in Ibbenbüren.
Irgendwie anders schön Stoye Indian Gespann.

Stoye_Seitenwagen


Hier das Prospektbild zum Stoye Sport Seitenwagen der Baureihe ab 1931, der Seitenwagen war links und rechtsseitig Lieferbar die sportlichen Gespannfahrer beforzugten meist linksseitig.
Die Mittenzweis fuhren sowieso linksseitig unter anderem wie hier auf dem Bild zu sehen mit Schüttoff K-500.    
___________________________________________________________________________



________________________________________________________________________________



Stoye Sport Karosserie in glattem Aluminiumblech Boden Stahlblech.






Stoye Sport Karosserie in gehämmertem Aluminiumblech Boden Stahlblech.


Wir liefern nach wie vor komplett anschlußfertige Stoye Sport Seitenwagen der Baureihe 1931- 33 Rechts- und Linksseitig sowie Karosserien und Ersatzteile für Stoye Sport Seitenwagen. 


________________________________________________________________________________

Bei Fragen zu Stoye Indian Seitenwagen und Ersatzteilen bitte direkt an:

apollodreizehn@aol.com  oder www.stoye-fahrzeugbau.de.














Stoye Indian Sidecar